Gisela Aßmann

Ihr/e Kandidat/in im Wahlbezirk 13
(Polsum Kernbereich)


Gisela Aßmann

Kontakt

Für Sie bin ich zu erreichen unter der Tel.-Nr. 02365/72378 und assmann.giselabuergerunion-marl.de

Über mich

Zu den Mühlen 13, Polsum
als Rentnerin aktiv im kirchlichen Bereich, ein Sohn

früher Versicherungskauffrau und Angestellte bei Fa. Heitkamp, u. a. 2-jähriger Auslandsaufenthalt in Tunesien

Hobbies: Chorgesang sowie Arbeit im eigenen Garten

Meine persönlichen Schwerpunkte für unsere Stadt

Ich möchte, dass mit mir viele Marler aller Altersstufen sagen können: „Wir wohnen, arbeiten und leben gerne in Marl“. Damit dies auch so bleibt, muss viel geschehen:

Es gibt viele schöne Ecken in Marl, in denen junge Familien mit Kindern nicht nur eine gute Schullandschaft vorfinden, sondern sich auch sicher fühlen müssen.

Die Förderung von Sportstätten, Kultureinrichtungen und des Ehrenamtes bietet Bürgern jeder Altersstufe mehr Lebensqualität und macht Marl attraktiver auch für Neubürger/junge Familien.

Die Stadt Marl sollte Gewerbebetrieben und der Landwirtschaft offen und kooperativ zur Seite stehen. Unsere Kinder sollten in Marl ausreichend Ausbildungs- und Arbeitsplätze finden.

Daher muss die Stadt gute Rahmenbedingungen, insbesondere für den Mittelstand, schaffen. Dazu gehören auch neue Ansiedlungs-Flächen, die insbesondere aus den alten Bergbauflächen (AV 3/7) entstehen können.

Zur Verbesserung der Verkehrssituation sollten die Umgehungsstraßen Alt-Marl und auch um den Kern von Polsum verwirklicht werden.

Arbeiten und Wohnen in Marl muss vereinbar bleiben. Dazu gehört auch die unbedingte Wahrung der erforderlichen Abstände und Lärm-Emissions- Beschränkungen nahe Wohngegenden.