Datenschutzerklärung der BürgerUnion Marl

Die unabhängige und demokratische Wählergemeinschaft BürgerUnion Marl (auch buergerunion marl) ist darauf ausgerichtet, parteifrei an der politischen Willensbildung mitzuwirken und insbesondere durch Teilnahme mit eigenen Wahlvorschlägen auf die Kommunalpolitik (insbesondere Stadt und Kreis) zum Wohle der Bürger und der Stadt Marl, Einfluss zu nehmen.

Zur Verwirklichung dieser Zielsetzung stellt die BürgerUnion Marl bei Wahlen geeignete Kandidaten auf und veröffentlicht auch deren Namen und wesentliche Aussagen, um den Wählern und Bürgern der Stadt Marl ein Bild über die jeweiligen Bewerber zu verschaffen. Über die Aktivitäten und besondere Vorkommnisse ihrer Arbeit berichtet die BürgerUnion Marl auf ihren Internet Seiten.

Ebenso wie die Wahrung der kommunalen Interessen der Marler Bevölkerung ein Hauptanliegen der BürgerUnion Marl darstellt, spielt auch die Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten eine wichtige Rolle in ihrer Arbeit.

Für diesen Schutz personenbezogener Daten gelten bei der BürgerUnion Marl folgende Regeln:

1. Mit dem Beitritt eines Mitglieds nimmt die BürgerUnion Marl grundsätzlich Name, Vorname, Geburtsdatum, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Wohnadresse und Bankverbindung, sowie - bei Familienmitgliedschaften - den Familienstand des/der Beitretenden auf.

2. Die personenbezogenen Daten werden im DV-System des Vorstandes gespeichert und für die Durchführung des Mitgliedschaftsverhältnisses verarbeitet (z. B. der Information der Mitglieder durch den Vorstand, zum Einzug der Mitgliedsbeiträge und - bei der Teilnahme an Kommunalwahlen - zur Legitimation gegenüber dem zuständigen Amt der Stadt Marl).

3. Die Daten der Bankverbindung der Mitglieder werden zum Zwecke des Beitragseinzugs an die Sparkasse Vest Recklinghausen weitergeleitet.

4. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel aufgrund der Erforderlichkeit zur Erfüllung eines Vertrages gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Bei dem Vertragsverhältnis handelt es sich in erster Linie um das Mitgliedschaftsverhältnis in der BürgerUnion Marl und ggf. die (aktive) Teilnahme am kommunalpolitischen Handeln.

5. Die personenbezogenen Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen vor der Kenntnisnahme Dritter geschützt. Sonstige Informationen zu den Mitgliedern und Informationen über Nichtmitglieder werden von der BürgerUnion Marl grundsätzlich nur verarbeitet oder genutzt, wenn sie der Förderung der kommunalpolitischen Arbeit der BürgerUnion Marl dienen und keine Anhaltspunkte bestehen, dass die betroffene Person ein schutzwürdiges Interesse hat, das der Verarbeitung oder Nutzung entgegensteht.

6. Nur Vorstandsmitglieder, welche die Kenntnis bestimmter Mitgliedsdaten benötigen, erhalten eine entsprechende Liste mit den benötigten Mitgliederdaten ausgehändigt.

7. Der Vorstand macht Informationen zur kommunalpolitischen Arbeit und die Durchführung und Ergebnisse von Wahlen und Beschlüssen der BürgerUnion Marl auf ihren Internetseiten bekannt. Dabei können einzelne Mitgliederdaten veröffentlicht werden.

8. Die BürgerUnion Marl informiert die örtliche Presse über besondere Ereignisse und Aktivitäten. Derartige Informationen werden überdies ebenfalls auf ihren Internetseiten veröffentlicht. Eine Veröffentlichung personenbezogener Daten im Internet oder in lokalen, regionalen oder überregionalen Printmedien erfolgt in diesem Zusammenhang zur Wahrung berechtigter Interessen der BürgerUnion Marl (vgl. Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht in der Information der Öffentlichkeit durch Berichtserstattung über die Aktivitäten der BürgerUnion Marl.

9. Das einzelne Mitglied kann jederzeit gegenüber dem Vorstand Einwände gegen eine solche Veröffentlichung seiner personenbezogenen Daten und Fotos erheben bzw. seine erteilte Einwilligung in die Veröffentlichung im Internet widerrufen. lm Falle eines Einwandes bzw. Widerrufs unterbleiben weitere Veröffentlichungen zu seiner Person. Personenbezogene Daten des Widerrufenden werden von den betroffenen Internetseitenentfernt. Eine Löschung von Daten, die für die Mitgliedschaft notwendig sind, führt zu deren Verlust.

10. Die personenbezogenen Daten werden für die Dauer der Mitgliedschaft gespeichert. Mit Beendigung der Mitgliedschaft werden die Datenkategorien gemäß den gesetzlichen Aufbewahrungsfristen weitere zehn Jahre vorgehalten und dann gelöscht. In der Zeit zwischen Beendigung der Mitgliedschaft und der Löschung wird die Verarbeitung dieser Daten eingeschränkt.

11. Bestimmte Datenkategorien werden zum Zweck der Chronik im Archiv gespeichert. Hierbei handelt es sich um die Kategorien Vorname, Nachname, Zeiten der Mitgliedschaft, Wahrnehmung politischer und/oder Wählervereinigungsmandate oder besonderer Ereignisse und Aktivitäten, an denen die betroffene Person im Rahmen ihrer Mitgliedschaft mitgewirkt hat. Der Speicherung liegt ein berechtigtes Interesse der BürgerUnion Marl an der zeitgeschichtlichen Archivierung der politischen Arbeit zugrunde. Alle Daten der übrigen Kategorien (z.B. Bankdaten, Familienstand, Kontaktdaten) werden mit Beendigung der Mitgliedschaft gelöscht.

12. Hosting

Unsere Webseite wird betrieben auf Servern von Dr. Bülow & Masiak GmbH, Victoriastr. 119, 45772 Marl (Hoster).

Erhobene Daten
Beim Abruf unserer Webseiten werden automatisiert Daten erhoben und in Protokolldateien auf dem Server unseres Hosters gespeichert. Diese Daten können einen Personenbezug aufweisen. Unter den erhobenen Daten sind:
- Name der abgerufenen Webseite
- Datum und Uhrzeit des Abrufs
- Übertragene Datenmenge
- Meldung über erfolgreichen Abruf
- Art des Internetbrowsers
- Version des Internetbrowsers
- Das unter dem Browser liegende Betriebssystem mit Patch-Level
- Zuvor besuchte Seite
- IP-Adressen

Zweck der Erhebung durch den Hoster
Der Hoster verwendet die erhobenen Daten zum Betrieb der Webseite sowie zur Sicherstellung der IT-Sicherheit. Bei konkreten Anhaltspunkten werden die Protokoll-Daten ggf. nachträglich analysiert.

Dauer der Speicherung durch den Hoster
Serverlogs, die Webstat zur Analyse heranzieht, werden nach 5 Wochen gelöscht. Die Auswertungen von Webstat selbst verbleiben 12 Monate. Die gespeicherten Daten werden nach den genannten Zeiträumen automatisch gelöscht.

Einbindung von Diensten und Funktionen

Allgemeines
Im Rahmen der Nutzung unserer Webseite werden personenbezogene Daten an Dritte übermittelt.

Angabe des Verarbeitungszwecks und der Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Grundlage der Datenerhebung gem. Art.6 Abs. 1 S. 1 DS-GVO sind: die von Ihnen ggf. erteilte Einwilligung (lit. a); ggf. die Verarbeitung der Informationen zur Erfüllung eines Vertrages oder der Vertragsanbahnung (lit. b), ggf. die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (lit. b). Soweit die Datenerhebung auf berechtigtem Interesse unseres Unternehmens beruht (lit. f), ist im Rahmen des einzelnen Verfahrens gesondert darauf verwiesen.

Eingebundene Dienste
Zur Bereitstellung unserer Internetseiten ist der Einsatz von Cookies erforderlich. Mit der Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu.

Cookies
Zur Bereitstellung unserer Webseite werden Cookies eingesetzt. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die der Wiedererkennung Ihres Gerätes ermöglichen. Cookies dienen dazu Ihnen die Dienste unserer Webseiten technisch zur Verfügung zu stellen. Dazu werden sog. Session-Cookies eingesetzt, die eine Wiedererkennung innerhalb eines Besuchs unserer Seiten ermöglichen.
Im Anschluss an Ihren Besuch werden gesetzte Cookie automatisch von Ihrem Browser gelöscht. Weiterhin setzen wir Cookies ein, die dazu dienen Ihr Gerät sitzungsübergreifend wiederzuerkennen. Zu diesem Zweck auf Ihrem Gerät gespeicherte Cookies werden nicht nach der einzelnen Sitzung gelöscht.
Sie können der Verwendung von Cookies durch die Voreinstellungen Ihres Browsers widersprechen und das Setzen von Cookie so verhindern. Wir weisen drauf hin, dass die Nutzung einzelner Funktionen unserer Webseite dann unter Umständen nicht möglich ist. Bei Besuch unserer Seiten im Internet werden für die Übermittlung des Inhaltes und zur Analyse von möglichen Übertragungs- und Systemfehlern nur die IP-Adresse, der verwendete Browser und das genutzte System eines Seitenbesuchers in sogenannten logfiles erfasst. Sie werden nicht zur Auswertung der Verhaltensweisen genutzt und nicht mit anderen gesammelten Daten in Verbindung gebracht. Diese Daten werden turnusmäßig nach 5 Wochen gelöscht.

13. Betroffenen Personen stehen unter den in den Artikeln jeweils genannten Voraussetzungen die nachfolgenden Rechte zu: - das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, - das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, - das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, - das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, - das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Artikel 20 DSGVO, - das Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO, - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde nach Artikel 77 DSGVO - das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen zu können, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung hierdurch berührt wird

Einwendungen sind an den Vorstand der BürgerUnion Marl, Münsterlandstr.27a, 45770 Marl zu richten.